news / blog

Sonntag, 03 April 2016 23:00

Bufo bufo

Heute beim Sonntagsspaziergang: Alles voll mit Erdkröten (Bufo bufo). Der Temperatursprung nach oben und die milden Nächte (mit entsprechender Feuchtigkeit bzw. Regen) haben die Wanderung in die Laichgewässer ausgelöst. Das eigentlich Interessante an den Bildern sieht man nicht, die Kröten haben vergangenen Winter einen riesigen "barrierefreien" Zugang erhalten, nachdem sie jahrzehntelang an dieser Stelle über die Straße getragen werden mussten.

20160403 erdkroeten 001
Erdkröten-Portrait

20160403 erdkroeten 002

20160403 erdkroeten 003

20160403 erdkroeten 004
Ein Pärchen, viele Laichschnüre und jede Menge Männchen, die alles umklammern,
was nach Erdkröte aussieht - dazu die Laute,
wenn der Untere doch kein Weibchen ist - ein Schauspiel im Gewässer!

20160403 erdkroeten 005
Abgetaucht zwischen den Laichschnüren.

20160403 erdkroeten 006
Unterwegs im klaren Wasser des angrenzenden Baches.

20160403 erdkroeten 007
Ton in Ton.

20160403 erdkroeten 008
Laichschnüre der Erdkröten und vor der Erdkröte ein Laichballen des Grasfrosches.

20160403 erdkroeten 009
Blick von oben.

20160403 erdkroeten 010

 

Freitag, 01 April 2016 21:33

Küchenschellen V3

Die Location ist so toll, da war uns nach dem zweiten Besuch (siehe letzter Blogeintrag) klar, dass wir nochmal hin müssen. Für Donnerstagnachmittag sah die Wettervorhersage noch ganz passabel aus - wolkig, aber mit hin und wieder Sonne. Schon bei der Anfahrt aus dem Raum Stuttgart war klar, das wird wohl nix mit Sonne, eine graues Wolkenband kam von Westen heran. Was tun? Auf halbem weg umkehren? Auf gar keinen Fall! Und so standen wir "ohne Licht" aber wieder mit vielen Bildideen am Hang und fotografierten drauf los...

20160331 kuechenschellen 001
Von wegen nur Küchenschellen - Felsvegetetation und Flechten sind fotografisch durchaus spannend.

20160331 kuechenschellen 002
Gewöhnliche Küchenschelle ((Pulsatilla vulgaris) vor Felskulisse.

20160331 kuechenschellen 003
Eine einsame "Schelle" im Fels.

20160331 kuechenschellen 010
Making of: Die Küchenschelle stand ca. 1,5 m über mir im Fels. Einsatz von Einbeinstativ und WiFi-Verbindung
um per Smartphone den Bildausschnitt festzulegen und auszulösen - Naturfotografie 2.0 ;-) (Bild: B. Nill)

20160331 kuechenschellen 004

20160331 kuechenschellen 005
Küchenschellen hinter Küchenschellen.

20160331 kuechenschellen 006
Doppelbelichtung (leichte Defokussierung)

20160331 kuechenschellen 007
Den Sonnenuntergang hätten wir uns dramatischer gewünscht.

20160331 kuechenschellen 008

 20160331 kuechenschellen 009
Leichtes Gepäck für die Küchenschellenfotografie ;-) Unter anderem 3 Stative, einen Bohnenbeutel, drei Kameras, X Objektive, Knieschoner, Taschenlampe usw.

Sonntag, 27 März 2016 23:08

Küchenschellen

Bereits vor einer Woche waren wir vor dem Treffen unserer GDT-Regionalgruppe an diesem tollen Küchenschellenstandort - damals waren gerade die ersten Exemplare aufgeblüht (und das Wetter schlecht). Aber bei der Vielzahl von ersten Blütenköpfen war klar, da müssen wir wieder kommen. Gestern gab es dann das kurze "Wetterfenster" mit einigen Stunden Sonne am späten Nachmittag. Der Anblick vor Ort war gigantisch: Tausende von Küchenschellen, wenn nicht sogar zehntausende... Das ganze eingerahmt von einer schönen Felskulisse und mit fantastischem Blick über den Albtrauf und die vorgelagerten Zeugenberge. Doch wie so oft stellt einen die Menge auch vor Herausforderungen und so kamen wir kräftig ins Schwitzen, vor Sonnenuntergang die besten Standorte und Perspektiven für ansprechende Gegenlichtaufnahmen auszukundschaften. Ziel waren weniger die Close Ups, die es zu Hauf von dieser Pflanze gibt, sondern eher weitwinkligere Aufnahmen die das Habitat zeigen.
Und dann begann der "Kampf" mit Kameras, Objektiven und Stativ gegen das schwindende Licht... Eine weitere Mission für unser Projekt "Wilde Alb".

20160326 kuechenschellen karkstein 001
Gewöhnliche Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris) in ihrem Lebensraum.

20160326 kuechenschellen karkstein 002

20160326 kuechenschellen karkstein 003
Manch Exemplar an ganz besonderen Standorten.

20160326 kuechenschellen karkstein 004

20160326 kuechenschellen karkstein 004 001
Making of (Bild: Bernd Nill)

20160326 kuechenschellen karkstein 005
Und dann kam das fantastische Abendlicht - leider geht die Sonne Ende März viel zu schnell unter...

20160326 kuechenschellen karkstein 006

20160326 kuechenschellen karkstein 007
Vielleicht die persönlich beste Aufnahme der Abends?

20160326 kuechenschellen karkstein 008

20160326 kuechenschellen karkstein 009
Wacholderheide am gegenüberliegenden Hang.

20160326 kuechenschellen karkstein 010
Der Himmel brennt - gleich ist die Sonne weg.

20160326 kuechenschellen karkstein 011
Kurz nach Sonnenuntergang - noch etwas Licht auf den Haaren der Pflanzen.

20160326 kuechenschellen karkstein 012
Die Blaue Stunde kommt und eine letzte Küchenschelle sagt: Gute Nacht! Was für eine Foto-Tour...

20160326 kuechenschellen karkstein 013
Making of im letzten Licht (Bild: Bernd Nill)

Freitag, 25 März 2016 20:55

Bodensee-Impressionen

Unterwegs am Bodensee mit Kind und Kegel, so nebenbei auch mit Kamera... Im Rest von Deutschland war es eher grau, am See kam die Sonne vor und bescherte und schöne Vorfrühlingstage. Für die meisten hier gezeigten Aufnahmen kam die Kombi von Panasonic GX8 und Olympus 2,8/40-150mm (tlw. mit 1,4-fach Konverter) zum Einsatz. Eine wunderbare Kombi welche den Rücken schont und trotzdem eine gute Abbildungsleistung liefert!

20160322 bodensee 001
Zwei Haubentaucher-Pärchen (Podiceps cristatus) bei der Balz im Markelfinger Winkel

20160322 bodensee 002
Haubentaucher vor Halbinsel Mettnau

20160322 bodensee 003
Nicht nur am Balzen, sondern auch am Ruhen...

20160322 bodensee 004

20160322 bodensee 005
Sex on the beach - Paarung der Blässhühner (Fulica atra)

20160321 bodensee 006
Beeindruckend: Rund 20 Weißstorchpaare (Ciconia ciconia) auf den Gebäuden am Salemer Affenberg

20160321 bodensee 007
Nicht wirklich die Ausrüstung für Actionaufnahmen dabei gehabt, aber die ein oder andere Flugaufnahme gelang.

20160321 bodensee 008
Auch bei den Weißstörchen wurde gebalzt...

20160321 bodensee 009

20160321 bodensee 010

20160321 bodensee 011
...und die Paarbindung gefestigt ;-)

20160321 bodensee 012
Viele Rotmilane (Milvus milvus) waren anwesend - die Kolonie der Weißstörche und die Fütterungen im angrenzenen Tierpark locken sie an.

20160321 bodensee 013
Einer flog übers Krähennest - und bekommt gleich Ärger.

20160321 bodensee 014
Im Weiher hinter dem Eingang warteten die Karpfen auf einen Happen der Besucher.

20160322 bodensee 015
Abendstimmung über dem Markelfinger Winkel - Lachmöwen (Larus ridibundus) vor der Vulkankulisse der Hegau.

20160322 bodensee 016
Streitende Blässhühner vor Sonnenuntergang.

20160322 bodensee 017

Samstag, 19 März 2016 21:28

Wilde Alb

Wilde Alb - wo zarte Pflänzchen auf rauen Fels treffen - ein Lebensraum der Extreme.
Ein weiterer Beitrag zu unserem Fotoprojekt "Wilde Alb".

20160319 kuechenschellen 001
Gewöhnliche Küchenschelle (Pulsatilla vulgaris)