news / blog

Sonntag, 05 März 2017 17:52

Der Frühling kommt

20170304 blaesshuhn 001
Die Blässhühner (Fulica atra) sind fleißig am Nestbau.

Sonntag, 12 Februar 2017 23:40

Winterschlaf

Eine fantastische Anpassung unserer heimischen Fledermäuse die kalte und insektenarme Jahreszeit zu überdauern: Winterschlaf.

20170210 mausohr 001
Zwei Große Mausohren (Myotis myotis) hängen frei im Winterquartier.

20170210 mausohr 002
Spannend und fotogen: Höhlenbegleitfauna - hier eine Zackeneule (Scoliopteryx libatrix).

Donnerstag, 09 Februar 2017 15:07

Januar 2017

Meine Leidenschaft bis zum heutigen Tage: (Natur-)Fotografie!
Unterwegs auf der "rauen Alb" im Rahmen unseres Fotoprojektes "Wilde Alb" im Januar 2017.

20170105 arbeitsfoto wilde alb 001
Alle Fotos: B. Nill

20170105 arbeitsfoto wilde alb 002

20170105 arbeitsfoto wilde alb 003

Donnerstag, 09 Februar 2017 15:03

September 1981

Wie alles begann...

20170206 arbeitsfoto benjamin 1981 001
Foto: G. Waldmann

Dienstag, 24 Januar 2017 14:33

Eisfall - Fotoprojekt Wilde Alb

Eines der beliebtesten Ausflugsziele der Schwäbischen Alb ist der Uracher Wasserfall und seine Umgebung. Die Kulisse aus Albtrauf mit Felsen, den Hangwäldern, einem schönen Bach und natürlich dem Uracher Wasserfall ist tatsächlich fantastisch und zieht auch den Naturfotografen magisch an, kann er hier doch auf engstem Raum fotografieren, was so typisch für die Schwäbische Alb ist. Es empfiehlt sich unter der Woche zu kommen, denn an den Wochenenden und Feiertagen pilgern Tausende vom dann überfüllten Parkplatz zum Wasserfall und zurück. Wer die Einsamkeit sucht ist hier sicherlich falsch...

Schon länger hab ich ein besonderes Bild im Kopf: Vereister Uracher Wasserfall unter Sternenhimmel. Vor einigen Tagen dann der erste Versuch, die Temperaturen sind seit Wochen schon sehr frostig und das Hoch bringt kalte und klare Luft für einen schönen Nachthimmel. Nur eines fehlt: Richtig viel Wasser und somit richtig viel Eis. Der Wasserfall ist zwar zum größten Teil gefroren, aber nicht so spektakulär wie man das von anderen Bildern her kennt. Trotzdem haben wir es versucht das fotografisch Beste daraus zu machen. Der eigentliche Plan war den nächtlichen Fall mit Taschenlampen auszuleuchten, was aber misslang (die gleichmäßige Ausleuchtung des gefrorenen Falls von der Fotografenposition aus war das Problem). So sind die eigentlich besten Bilder in der blauen Stunde entstanden.

20170119 uracher wasserfall 001

20170119 uracher wasserfall 002

20170119 uracher wasserfall 003

20170119 uracher wasserfall 004

20170119 uracher wasserfall 005

20170119 uracher wasserfall 006

20170119 uracher wasserfall 007

20170119 uracher wasserfall 008